Alle Unternehmen der

Aktuelles bei ROMIRA

ROTEC® HPPA: NEUER HOCHLEISTUNGSERSATZ FÜR METALL

25.04.2022

Nach der erfolgreichen Einführung von ROMITRON® PPS bietet ROMIRA nun mit ROTEC® HPPA ein neues Hochleistungsprodukt für den Metallersatz an. Während ROMITRON® PPS ROMIRA hinsichtlich der Wärme- beständigkeit an die Spitze der Polymerpyramide bringt, positioniert sich das neu entwickelte ROTEC® HPPA in Bezug auf Festigkeit und Leistung ganz oben.

Pinneberg, April 2022 - Polyamide (PA) finden vielfach industrielle Anwendung und sind in fast allen Schlüsselindustrien von der Automobilbranche über Konsumgüter bis hin zur Elektronik und Medizintechnik weit verbreitet. Obwohl Standard-PA-Compounds (z. B. PA6 und PA66) ihren Weg in viele Industriezweige gefunden haben, bleibt ihr hohes Maß an Feuchtigkeitsaufnahme ein Problem.
 
Grundsätzlich führt die Feuchtigkeitsaufnahme im Laufe der Nutzungsdauer zu einer erheblichen Verschlechterung der mechanischen, thermischen und chemischen Eigenschaften der PA Elemente. Hochwertige vollaromatische Polyamide mit geringerer Feuchtigkeitsaufnahme werden als Lösung in Betracht gezogen; sie sind jedoch kostspielig und teilweise aufgrund von speziellen Verarbeitungsbedingungen aufwendiger im Gebrauch.

Das neu entwickelte ROTEC® HPPA ist ein Hochleistungspolyamid, das die Prozess- und Leistungslücke zwischen den Standardpolyamiden und den hochwertigen aromatischen Polyamiden füllt. ROTEC® HPPA enthält einen aromatischen Ring in seiner Hauptkette, der entscheidende Vorteile bietet, allen voran eine höhere Festigkeit und eine langsamere Feuchtigkeitsaufnahme. Dadurch eignet sich ROTEC® HPPA für eine Vielzahl von Anwendungen, insbesondere dank seines hohen Festigkeit-Gewicht-Verhältnisses als kostengünstige Alternative zu Metallen.


MERKMALE ROTEC® HPPA
> einzigartige Kombination aus metallähnlicher Festigkeit und Ästhetik
> sehr hohe Steifigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung
> hervorragende Fließfähigkeit; geeignet für sehr dünnwandige Teile oder das Einspritzen von großen Strukturteilen
> geringe thermische Ausdehnung
> sehr glatte und hochglänzende Oberfläche auch bei hohem Glasfaseranteil; geeignet für Lackierung, Metallisierung oder zur Herstellung natürlich glänzender Teile
 
VORTEILE VON ROTEC® HPPA GEGENÜBER STANDARD PA6 UND PA66 POLYAMIDEN:
> bis zu 60 % langsamere Absorptionsrate von Staub
> bis zu 30 % mehr Festigkeit und höhere Steifigkeit
> bessere chemische Beständigkeit
> geringere Gewichts- / Abmessungsänderung im Laufe der Nutzungsdauer
> höhere Oberflächenqualität
 
ANWENDUNGSGEBIETE FÜR ROTEC® HPPA
> Automobil: Außen- und Innenteile wie Spiegelgehäuse, Türgriffe, Scheinwerfereinfassungen, Kupplungspedale und -zylinder
> Luftfahrt: leichte Strukturkomponenten
> Freizeit / Sport: leichtes Zubehör, Sportfahrradrahmen und -komponenten, Skibindungen
> Haushaltsgeräte: Halterungen und Hebel für Staubsaugermotoren, Rasiererköpfe
> E&E: Induktionsmotorhalterungen und Sicherheitsschalter, Spulenkörper, Statorkerne

Die hohe Festigkeit und Steifigkeit von ROTEC® HPPA GF50 ermöglichen eine Gewichtsreduzierung durch Verringerung der Bauteildicke. Darüber hinaus besitzt ROTEC® HPPA GF50 (Dichte 1,65 g/cm3 ) eine sehr geringe Wärmeausdehnung, die der von Aluminium (Dichte 2,70 g/cm3 ) und Zinklegierungen nahekommt. Die Kombination aus Festigkeit und geringer thermischer Ausdehnung ermöglicht es, ROTEC® HPPA GF50 als echte Metallersatzlösung zu verwenden und mit Metallen zu umspritzen.



Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: http://browsehappy.com.